MOA

Popmusik, die sich weder den Regeln des Mainstreams noch des Indie-Pops beugt; die sich damit fernab von Normen des Deutsch-Pops positioniert und bewusst den Kampf der Genres verweigert. Er ist Künstler und Entertainer und verbindet scheinbare Gegensätze aus deren Kombination unabdingbar etwas ganz Eigenes wird.

MOA

About

Darf Deutsch Pop noch aufgeregt und ungebügelt sein? MOA liefert die Antwort: unbedingt! Mit seinen Songs begibt sich der in Kassel geborene Musiker in die Tiefen der Popmusik.

Mit 16 begann MOA eigene Songs zu schreiben, mit 18 spielte er bereits eigene Clubkonzerte und als Support von Künstlern wie Namika, Bengio und Frida Gold, sah Menschenmassen von Festivalbühnen aus, war auf der Suche und fand schlussendlich seinen ganz eigenen Stil.

Seit frühester Kindheit lernt MOA Instrumente, schreibt seine Gedanken nieder und schleift mehr als eine Dekade voll Kompositionen und Konzerten an seiner Soundästhetik. Unter den Händen von Produzent Dennis Borger (Fibel) festigt sich diese auf „El Dorado“: Deutschsprachige Popmusik mit offenem Visier, ohne Angst vor Eingängigkeit, aber mit dem richtigen Maß an Kante und Rohheit wachsen hier zu einem Gesamtwerk. Inspiration findet MOA in internationalen Popgefilden, etwa bei HAIM, Harry Styles, The Neighbourhood oder auch einer Phoebe Bridgers. Die Texte, die uns wieder in hiesige Sphären ziehen, entstehen u. a. gemeinsam mit den Kollegen Betterov & Trille. Neben dem Titelsong balancieren 4 weitere Stücke auf der perforierten Bruchkante zwischen Überforderung, Fomo & Panik („Stillstand“), Verführungen und Abhängigkeiten im digitalen Zeitalter („Algorithmus Liebe“), einem Rennen gegen die Zeit oder sich selbst („Grand Prix“) und dem unausweichlichen, aber auch verträglichem Riss der Leine („Pause“). Im April 2022 durfte MOA auch endlich wieder auf die Bühne und eröffnet jeweils die Deutschlandkonzerte von Billy Raffoul. „El Dorado“ im Gepäck!

read more

Externe Inhalte

Mit der Aktivierung externer Inhalte können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Inhalte aktivieren