HERMAN DUNE

Gegründet zu einer Zeit, in der Paris kein Platz für das Singen in Englisch und Folk ist, schafft sich David Ivar genau diesen. Ein Album nach dem anderen brachte die Band heraus und dabei war kein Label zu obskur, keine DIY-Covergestaltung zu krakelig, kein Reim zu schief und keine Gitarre zu schrammelig.

HERMAN DUNE

About

2022 veröffentlicht David Ivar ein neues Herman Dune-Album. Eine akustische Anthologie mit dem Titel THE PORTABLE HERMAN DUNE, in der er 22 Jahre Musikerfahrung und Songwriting verarbeitet, um sein intimstes Inneres zu finden. Klanglich entblößte, aber mit Emotionen und Leben aufgeladene Interpretationen, aufgenommen in seinem Studio in San Pedro (Santa Cruz Records). Die Gitarre und die Stimme stehen im Mittelpunkt mit Akzenten von Mandoline, Violine und außergewöhnlichen Gästen: Julie Doiron, Kimya Dawson, Caitlin Rose und Mayon.

David Ivar gründete Herman Dune in Paris, zu einer Zeit, als das Singen in Englisch, Volksmusik, Blues oder Country als Uninteressant angesehen wurde. In Ermangelung einer Bühne, auf der die von ihm geschriebenen und geliebten Folksongs eine Bühne fanden, schuf er einfach Eine im Pop In, Rue Amelot in Paris, wo Folk im Rampenlicht stand. Jeden Sonntag wurde dort auf Englisch gesungen, bevor David Ivar eine Auswahl an Folk-, Country-, Garage-oder R&B-Schallplatten spielte (Bob Dylan, Van Morrison, Otis Redding, Dolly Parton, Ray Charles, Chuck Berry).

Herman Dunes erstes Album „Turn Off The Light” wurde im Jahr 2000 auf dem Label Prohibited / Atmosphériques mit David Ivar, seinem Bruder André und Schlagzeuger Omé veröffentlicht. Dank der Unterstützung des englischen DJs John Peel (Herman Dune wird mehr als 10 Peel Sessions machen) werden sie durch ganz Europa touren und international Platten auf Englisch und Französisch herausbringen.

Mitte der Nullerjahre lag man nicht ganz daneben, wenn man auf die Frage nach der wohl besten Band der Welt Herman Dune antwortete. Die Band, bei der man nie so recht wusste, aus welchem Land sie eigentlich stammt (neben Frankreich wurden immer gerne auch Schweden, die USA oder Israel genannt) und wer fest dazugehört oder nur zu Gast ist (über die Jahre tummelten sich so illustre Gestalten wie Kimya Dawson, Turner Cody, Jeffrey Lewis, ein Großteil der Wave Pictures sowie Beirut-Trompeter Kelly Pratt im Umfeld von Herman Dune), machte so gut wie alles richtig.
Für THE PORTABLE HERMAN DUNE wird David Ivar für eine außergewöhnliche Tournee (er war seit 2015 nicht mehr in Europa unterwegs) und einzigartige Konzerte wieder unterwegs sein.

read more

Externe Inhalte

Mit der Aktivierung externer Inhalte können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Inhalte aktivieren